Joanna Mathes LL.M.

Joanna Mathes, LL.M.

Associate

Kontakt:

T +49 421 33541-0
F +49 421 33541-15
mathes@bbgundpartner.de

Joanna Mathes berät kommunale Unternehmen und ihre Eigentümer bei der Organisation und Finanzierung öffentlicher Aufgaben. Ihr Schwerpunkt liegt im Bereich der Mobilität  und hier insbesondere im öffentlichen Personenverkehr.

Frau Mathes begutachtet und berät die Umsetzung von Betrauungsmodellen für Kommunen und ihre Verkehrsunternehmen. Sie unterstützt ihre Mandanten unter anderem bei der Gestaltung von öffentlichen Dienstleistungsaufträgen, bei der Beantragung von Linienverkehrsgenehmigungen sowie bei der Regelung kommunenübergreifender Kooperationen auch bei internationalen Verkehrsbeziehungen. Sie begleitet die Vergabe von Verkehrsleistungen und Direktvergaben für interne Betreiber, kleine und mittlere Unternehmen und in öffentlich-rechtlichen Partnerschaften.

Frau Mathes verfügt über internationale Erfahrung als Juristin und neben beiden Staatsexamina im deutschen Recht auch über einen polnischen Magisterabschluss.

Beratungsfelder:

Expertise

  • Wettbewerbsfreie Direktvergaben, wettbewerbliche Vergaben, Notvergaben
  • Nachprüfungsverfahren
  • Nahverkehrsplanung, Aufstellungsverfahren und Umsetzung
  • Gestaltung öffentlicher Dienstleistungsaufträge nach VO (EG) Nr. 1370/2007
  • Allgemeine Vorschriften nach VO (EG) 1370/2007
  • Beihilferechtliche Beratung
  • Konzeptionierung und Umsetzung von Organisationsmodellen im Bereich der postfossilen Mobilität
  • Umstrukturierung öffentlicher Unternehmen
  • Kommunale Zusammenarbeit
  • Gesetzgebungs- und andere Normsetzungsverfahren, Satzungen
  • Kommunalrechtliche Genehmigungs- und Aufsichtsverfahren
  • PBefG-rechtliche Verfahren
  • Förder- und zuwendungsrechtliche Verfahren

Rechtsgebiete

  • Beihilfenrecht
  • Haushaltsrecht
  • Kommunalrecht
  • Öffentliches Wirtschaftsrecht
  • ÖPNV-Recht
  • Personenbeförderungsrecht

  • Vergaberecht
  • Verkehrsgewerberecht
  • Verwaltungsprozessrecht
  • VO (EG) 1370/2007
  • Zuwendungsrecht

Zur Person

Seit 2016: Rechtsanwältin bei BBG und Partner

2014 – 2015: Juristische Mitarbeiterin bei der Kanzlei des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte, Strasbourg

2013: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Europäische Rechtspolitik, Universität Bremen

2012 – 2014: Juristischer Vorbereitungsdienst in Bremen

2010 – 2012: Juristische Mitarbeiterin bei der Kanzlei des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte, Strasbourg

2008 – 2009: Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Rechtsanwaltskanzlei Becker Büttner Held, Berlin

2001 – 2009: Studium der Rechtswissenschaften in Frankfurt/Oder, Poznań und Paris

Geboren 1982 in Rzeszów, Polen

Publikationen

Concept, Function and Effectiveness of the European Ombudsman (II), in: Gries/Alleweldt, Human Rights within the European Union, Berlin 2004, J. Rzeźnik.

Tenancy Law and Housing Policy in Multi-level Europe, National Report for Germany, 2014 (Brussels: European Commission), J. Rzeźnik zusammen mit J. Cornelius.