22. August 2024: VOB/B – Vergabe-​ und Vertragsordnung für Bauleistungen – Seminar mit Ulrike Kohls

Veröffentlicht am 27. Mai 2024

22. August 2024: VOB/B – Vergabe-​ und Vertragsordnung für Bauleistungen – Seminar mit Ulrike Kohls

Am 22. August 2024 hält Rechtsanwältin und Mediatorin Ulrike Kohls von BBG und Partner den eintägigen Zertifikatslehrgang und Praxis-Workshop „VOB/B – Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen“. Das Online-Liveseminar zu den allgemeinen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen wird vom Umweltinstitut Offenbach organisiert.

Seit Oktober 2019 gibt es die Vergabe-​ und Vertragsordnung für Bauleistungen, die den Maßstab für gute Bauverträge und solide bauvertragliche Abmachungen setzt. Öffentliche Auftraggeber sind verpflichtet, in Bauverträgen mit ihren Auftragnehmern die Geltung der VOB/B zu vereinbaren. Aber auch in Bauverträgen privater Auftraggeber vereinbaren die Vertragsparteien – ohne dazu verpflichtet zu sein – häufig die Geltung der VOB/B.

Die Anforderungen des Bauvertragsrechts sind komplex und das Regelwerk der VOB/B ist vielschichtig. Um Fehler, vertragsrechtliche Streitigkeiten bzw. nachteilige Vertragsgestaltungen zu vermeiden, ist die vertiefte Kenntnis der VOB/B sowie der darin statuierten und durch die Rechtsprechung konkretisierten Aufgaben-​ und Pflichtenkreise sowohl für Auftraggeber als auch für Bauausführende unerlässlich. Nur so lassen sich im Falle von Bauverzögerungen, -​mängeln, -​behinderungen, Nachträgen usw. die richtigen Vorgehensweisen ableiten und unnötige Konfliktsituationen vermeiden. Dies wird anhand praktischer Beispiele aufgezeigt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlangen fundiertes Praxiswissen für die rechtssichere Anwendung der VOB/B anhand von Fallbeispielen und im Fachdialog mit der Referentin. Sie werden für die aus dem Regelwerk der VOB/B resultierenden Rechte und Pflichten sensibilisiert und können anhand von praktischen Beispielen ein Gespür für Gestaltungs-​ und Handlungsoptionen entwickeln.

Zielgruppe

Angesprochen werden Architektinnen und Architekten, Ingenieurinnen und Ingenieure, Planerinnen, Planer, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Bauunternehmen, Entsorgungsunternehmen, Bauträger sowie Beschäftigte der Bauressorts der Kommunal-​ und Landesverwaltung.

Abschluss

Zertifikat des Umweltinstituts Offenbach

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier:

Mehr