26. April 2024: Berücksichtigung der Umweltbelange beim Netzausbau – vhw-Webinar mit Dr. Malte Kohls

Veröffentlicht am 14. Februar 2024

26. April 2024: Berücksichtigung der Umweltbelange beim Netzausbau – vhw-Webinar mit Dr. Malte Kohls

Der vhw Bundesverband Wohnen und Stadtentwicklung veranstaltet am 26. April 2024 ein Webinar zum Thema „Berücksichtigung der Umweltbelange beim Netzausbau – aktuelle Herausforderungen in Zeiten der Planungsbeschleunigung“. Dr. Malte Kohls hält im Rahmen des Webinars einen Vortrag zum Thema „Umweltrechtliche Rahmenbedingungen des Netzausbaus“.

Die Energiewende und der dafür erforderliche Zubau von erneuerbaren Energien erfordern einen massiven Ausbau des bestehenden Übertragungsnetzes. Jedes dieser notwendigen Netzausbauvorhaben muss geplant, genehmigt und realisiert werden. Deshalb wurden verschiedene Gesetzesvorhaben, teilweise befristet, auf den Weg gebracht, um die Planungsprozesse zu beschleunigen. Dazu zählen Novellierungen des NABEG, des EnWG und des BNatSchG, wobei insbesondere die Einführung von § 43m EnWG auf Grundlage der EU-Notfallverordnung in der Praxis wichtige Umsetzungsfragen aufwirft. Die jüngste Novelle durch das am 29. Dezember 2023 in Kraft getreten EnWGÄndG enthält weitere interessante und auslegungsbedürftige Neuregelungen, die großen Einfluss auf die Planungspraxis haben dürften.

In dieser komplexen Materie ist es schwierig, den Überblick zu behalten. Was bedeutet das nun alles für die Berücksichtigung des Artenschutzes und anderer Schutzgüter bei der Planung und Genehmigung von Projekten des Netzausbaus auf den verschiedenen Planungsebenen? Das vhw-Webinar bringt rechtlich und fachlich auf den aktuellen Stand. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich in kompakter Form einen Überblick über die Berücksichtigung der Umweltbelange beim Netzausbau verschaffen. Die Dozierenden geben anhand von Praxisbeispielen Hinweise, was in den Zeiten der Planungsbeschleunigung besonders zu beachten ist.

Der Vortrag von Dr. Malte Kohls behandelt die Themen Systematisierung des Zulassungsrechts für Stromleitungen, umweltrechtliche Problemschwerpunkte im Leitungsbau, die europäische und nationale Beschleunigungsgesetzgebung und aktuelle Anwendungsprobleme der Notfallgesetzgebung.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Mehr