Update Vergaberecht

Aktuelle Entwicklungen und Entscheidungen

Update Vergaberecht

Mit unserem Update Vergaberecht informieren wir regelmäßig über aktuelle Entwicklungen und wichtige Entscheidungen im Vergaberecht.
Das Update Vergaberecht erscheint monatlich und kann über dieses Formular kostenfrei abonniert werden.

Update Vergaberecht 2022

Juni 2022

Erklärung des Steuerberaters ist zum Nachweis ungeeignet
Brandenburgisches OLG, Urteil vom 23.02.2022 – 4 U 111/21

Positive Kenntnis eines Rechtsverstoßes bei Mandatierung?
VK Bund, Beschluss vom 26.04.2022 – VK 2-34/22

Absenkung von Eignungsvorgaben nach Submission?
VK Bund, Beschluss vom 25.03.2022 – VK 2-10/22 (nicht bestandskräftig)

Vergabebeschleunigung durch LNG-Beschleunigungsgesetz?

Russlandsanktionen: Erfüllungsverbot bei Altverträgen

Mai 2022

Auftragnehmerwechsel nach Inhouse-Vergabe
EuGH, Urteil vom 12.05.2022 – Rs. C-719/20

Vorgaben zur Leistungserbringung bei Bietergemeinschaften
EuGH, Urteil vom 28.04.2022 – C-642/20

Nebenangebote: Konkrete Mindestanforderungen nötig
OLG Frankfurt, Beschluss vom 15.03.2022 – 11 Verg 10/21

Eignungsanforderungen müssen klar formuliert sein
VK Bund, Beschluss vom 06.04.2022 – VK 2-26/22 (nicht bestandskräftig)

Anforderungen an Kundgabe der Bieteridentität in Textform
VK Nordbayern, Beschluss vom 16.02.2022 – RMF-SG21-3194-7-1

April 2022

Zur Eindeutigkeit von Vergabeunterlagen
OLG Schleswig, Beschluss vom 28.03.2022 – 54 Verg 11/21

Kein “Outsourcing“ von Auftragsvergaben
OLG Frankfurt, Beschluss vom 17.02.2022 – 11 Verg 8/21

Keine Akteneinsicht bei Unterschwellen-Vergabe
LG Bonn, Urteil vom 29.10.2021 – 1 O 22/21

Rückforderung von Subventionen bei Vergaberechtsverstoß
VG Cottbus, Urteil vom 21.12.2021 – 3 K 2560/17

VOB/B zwingend bei Bauvergaben
VK Südbayern, Beschluss vom 14.02.2022 – 3194.Z3-3_01-21-44

Verbot der Beauftragung von Bietern mit Russlandbezug

März 2022

Feststellungsantrag als Minus zur Unwirksamkeit?
BayObLG, Beschluss vom 20.01.2022 – Verg 7/21

Laufzeitverlängerung als wesentliche Vertragsänderung
OLG Schleswig, Beschluss vom 09.12.2021 – 54 Verg 8/21

Ein „EU-Lieferkettenbonus“ ist vergaberechtswidrig
OLG Düsseldorf, Beschluss vom 01.12.2021 – Verg 54/20

Zurechnung von Referenzen nur bei Personenidentität
VK Bund, Beschluss vom 27.01.2022 – VK 2-137/21

Neues vom Wettbewerbsregister und Reform der VO PR 30/53

Februar 2022

Vertragsübernahme nach Insolvenz des Auftragnehmers
EuGH, Urteil vom 03.02.2022 – Rs. C-461/20

Aufhebungsvertrag verhindert Ersatz positiven Interesses
BGH, Urteil vom 23.11.2021, XIII ZR 20/19

„Wettbewerb Light“ bei Dringlichkeitsvergabe
OLG Rostock, Beschluss vom 11.11.2021, 17 Verg 4/21

Rügeobliegenheiten auch im Unterschwellenbereich
OLG Zweibrücken, Beschluss vom 11.10.2021 – 1 U 93/20

Entscheidend ist, was in der Bekanntmachung steht
VK Bund, Beschluss vom 26.10.2021, VK 1-108/21

Januar 2022

Forderung einer Referenz ist i.d.R. kein Eignungskriterium
OLG Frankfurt, Beschluss vom 23.12.2021, 11 Verg 6/21

Ermessen bei Nachforderung von Unterlagen
OLG Frankfurt, Beschluss vom 25.11.2021 – 11 Verg 2/21

Vorbefassung eines Bieters ist funktional zu bewerten
VK Bund, Beschluss vom 21.09.2021 – VK 2-87/21

Zuschlagserteilung auf unauskömmliches Angebot
VK Berlin, Beschluss vom 13.08.2021 – VK B 1-62/20

Die Nachweise in § 46 Abs. 3 VgV sind abschließend!
VK Berlin, Beschluss vom 28.07.2021, VK – B1 – 63/20

Update Vergaberecht 2021

Dezember 2021

BGH, Urteil vom 07.09.2021 – EnZR 29/20
Weiter Auskunftsanspruch bei EnWG-Konzessionsvergaben

BayObLG, Beschluss vom 09.11.2021 – Verg 5/21
„Vergleichbare Leistungen“ als Referenz

OLG Celle, Beschluss vom 09.11.2021 – 13 Verg 9/21
Verhandlung ohne Wettbewerb nur im Ausnahmefall

OLG Rostock, Beschluss vom 30.09.2021 – 17 Verg 5/21
Absehbare Preissteigerungen sind „wirklichkeitsnah“

VK Südbayern, Beschluss vom 15.11.2021 – 3194.Z3-3_01-21-20
Zeitpunkt des Angebotszugangs bei der E-Vergabe

November 2021

OLG Schleswig, Beschluss vom 28.10.2021 – 54 Verg 5/21
Was ist ein Dienstleistungsauftrag?

OLG Brandenburg, Beschluss vom 08.07.2021 – 19 Verg 2/21
Zulässigkeit einer produktspezifischen Ausschreibung

VK Bund, Beschluss vom 03.08.2021 – VK 2-41/21
Anforderungen an Auftragnehmerwechsel

VK Bund, Beschluss vom 07.07.2021 – VK 2-65/21
Automatisierung im Vergabeportal – Fluch oder Segen?

Neue Schwellenwerte für EU-weite Vergabeverfahren

Oktober 2021

OLG Rostock, Beschluss vom 30.09.2021 – 17 Verg 3/21
Ausschreibung der Gründe einer ÖPP-Gesellschaft

OLG Schleswig, Beschluss vom 16.09.2021 – 54 Verg 1/21
Reine Pachtverträge sind keine Konzessionen

OLG Düsseldorf, Beschluss vom 24.03.2021 – Verg 10/20
Hohe Anforderungen an das Feststellungsinteresse

OLG Naumburg, Beschluss vom 01.03.2021 – 7 Verg 1/21
Erkennbarkeit einer rechtswidrigen Umrechnungsmethode

OLG Dresden, Beschluss vom 05.02.2021 – Verg 5/20
Angabe von Umsatzzahlen ist kein Eignungskriterium

September 2021

EuGH, Urteil vom 07.09.2021 – Rs. C-927/19
Eignungsrelevante Umsätze aus Konsortium

VK Sachsen, Beschluss vom 28.07.2021 – 1/SVK/043-20
Versand der Vorinformation über Vergabeplattform

VK Bund, Beschluss vom 28.06.2021 – VK 2-77/21
Zuschlag darf am Montagmorgen erfolgen

VK Sachsen, Beschluss vom 03.05.2021 – 1/SVK/001-21
Zur Wertermittlung bei Konzessionen

VK Berlin, Beschluss vom 16.04.2021 – VK B 2-8/21
Zuschlagsvorabgestattung bei Fördermittelgefährdung?

Juli/August 2021

EuGH, Urteil vom 08.07.2021 – Rs. C-295/20
Behördliche Genehmigungen sind Ausführungsbedingungen

BGH, Urteil vom 09.03.2021 – KZR 55/19
Erschwerte Aufhebung von EnWG-Konzessionsverfahren

OLG Düsseldorf, Beschluss vom 29.03.2021 – Verg 9/21
Vertrauensschutz bei positiver Eignungsprüfung

OLG Karlsruhe, Beschluss vom 15.01.2021 – 15 Verg 11/20
Erst Nachprüfungsverfahren, dann Rüge?

LG Essen, Urteil vom 22.03.2021 – 1 O 35/21
§131 Abs. 3 GWB ist kein Arbeitnehmerschutzrecht

Juni 2021

EuGH, Urteil vom 17.06.2021 – Rs. C-23/20
Angaben zum Umfang einer Rahmenvereinbarung

OLG Karlsruhe, Beschluss vom 11.11.2020 – 15 Verg 6/20
Augen auf bei Verzicht auf Losbildung!

VK Rheinland, Beschluss vom 19.05.2021 – VK 6/21
Angebote von konzernverbundenen Bietern

VK Bund, Beschluss vom 06.05.2021 – VK 2-33/21
Keine wesentliche Änderung bei Reduzierung um 90%

VK Bund, Beschluss vom 29.04.2021 – VK 2-5/21
Vorgabe „eigener“ Eignung schließt Eignungsleihe nicht aus

Mai 2021

EuGH, Urteil vom 22.04.2021 – Rs. C-537/19
Vergabefreier Mietvertrag oder doch ein Bauauftrag?

BayObLG, Beschluss vom 09.04.2021 – Verg 3/21
Das Abwerben von Mitarbeitern ist kein Ausschlussgrund

OLG Düsseldorf, Beschluss vom 08.07.2020 – Verg 6/20
Nutzung eines fremden Nutzerkontos kein Ausschlussgrund

VK Saarland, Beschluss vom 22.03.2021 – 1 VK 6/20
Vorabinformation per Vergabeplattform zulässig

VK Westfalen, Beschluss vom 16.03.2021 – VK 2-1/21
Kalkulationsfreiheit erlaubt verschiedene Einzelpreise

April 2021

OLG Celle, Beschluss vom 25.03.2021 – 13 Verg 1/21
Konzepterstellung ist Aufgabe der Bieter

OLG Düsseldorf, Beschluss vom 24.03.2021 – Verg 34/20
Unterschied zwischen Berufsbefähigung und -erfahrung

OLG München, Beschluss vom 24.03.2021 – Verg 12/20
„Warenkorb“ ist kein zulässiges Zuschlagskriterium

VK Bund, Beschluss vom 09.03.2021 – VK 1-4/21
Preisaufklärung kann Nachunternehmerpreise umfassen

VK Südbayern, Beschluss vom 25.02.2021 – 3194.Z3-3_01-20-47
Zurechenbarkeit von personengebundenen Referenzen

März 2021

BVerwG, Urteil vom 15.12.2020 – 10 C 24.19
Anspruch auf Informationen nach dem IFG

BGH, Urteil vom 08.12.2020 – XIII ZR 19/19
Schadensersatz nach rechtswidriger Aufhebung

OLG Dresden, Beschluss vom 05.02.2021 – Verg 4/20
Umsatzangaben sind keine materiellen Eignungskriterien

OLG Schleswig, Beschluss vom 10.12.2020 – 54 Verg 4/20
Einigung nur bei mindestens dreijähriger Tätigkeit?

OLG München, Beschluss vom 23.11.2020 – Verg 7/20
Konzernverbundene Bieter sind nicht zwingend „ein“ Bieter

Februar 2021

OLG Celle, Beschluss vom 02.02.2021 – 13 Verg 8/20
Gewichtung von Unterkriterien ist bekannt zu machen

OLG Schleswig, Beschluss vom 07.01.2021 – 54 Verg 6/20
Zur Auftragswertschätzung bei Bauvorhaben

OLG Karlsruhe, Beschluss vom 16.12.2020 – 15 Verg 4/20
Ermessen im Rahmen fakultativer Ausschlussgründe

VK Bund, Beschluss vom 09.12.2020 – VK 1-100/20 (nicht bestandskräftig)
Zur Zulässigkeit reiner Preisverhandlungen

VK Westfalen, Beschluss vom 22.07.2020 – VK 1-17/20
Grundstücksvergaben müssen sachlich begründet sein

Januar 2021

EuGH, Urteil vom 14.01.2021, Rs. C-387/19
Umgang mit Nachweisen über Selbstreinigungsmaßnahmen

OLG Rostock, Beschluss vom 09.12.2020, 17 Verg 4/20
Wettbewerbsprinzip auch bei Notvergaben zu beachten!

VK Bund, Beschluss vom 11.12.2020, VK 2-91/20
Keine Aufhebung bei unverändertem Beschaffungsbedarf

VK Bund, Beschlüsse vom 01.12.2020, VK 1-90/20, und 03.12.2020, VK 1-94/20
Zuschlagskriterium „Lieferkette“ ist vergaberechtswidrig

VK Bund, Beschluss vom 11.11.2020, VK 1-84/20
Manchmal muss es ein Praxistest sein

Update Vergaberecht 2020

Dezember 2020

BGH, Urteil vom 22.10.2020, VII ZR 10/17
Kosten der Nachtragsberechnung werden nicht erstattet

OLG Düsseldorf, Beschluss vom 08.10.2020, Verg 13/20
Kostentragung bei Rücknahme eines Nachprüfungsantrags

VG Regensburg, Urteil vom 19.10.2020 – 10A DK 19.32
Disziplinarrechtliche Relevanz von Vergaberechtsverstoß

VK Berlin, Beschluss vom 04.11.2020, VK B 2-20/20
Informationspflichten bei elektronischer Angebotsabgabe

VK Thüringen, Beschluss vom 28.10.2020 – 250-4003-4720/2020-E-009-SLF
Auftrag über Betrieb einer Kita unterfällt Vergaberecht!

November 2020

EuGH, Urteil vom 28.10.2020, Rs. C-521/18
Keine Grenze bei Tätigkeiten mit Sektorenbezug?

BGH, Urteil vom 06.10.2020, XIII ZR 21/19
Vorsicht bei nicht bekannt gemachten Eignungskriterien

OLG Düsseldorf, Beschluss vom 14.10.2020, Verg 36/19
Rechtliche Leistungsfähigkeit ist keine Frage der Eignung

OLG Koblenz, Beschluss vom 26.08.2020, Verg 5/20
Pflicht zur Warnung vor sinnlosen Nachprüfungsverfahren

VK Bund, Beschluss vom 27.05.2020, VK 2-21/20
Folgen der Verweigerung zulässig geforderter Aufklärung

Oktober 2020

OLG Rostock, Beschluss vom 12.08.2020, 17 Verg 2/20
Abgrenzung von Eignungs- und Zuschlagskriterien

OLG Celle, Urteil vom 23.05.2019, 13 U 72/17
Zur Bedeutung des Begriffs „Vergleichbare Leistung“

VK Lüneburg, Beschluss vom 14.07.2020, VgK-13/2020
Anforderungen an ein Interessenbestätigungsverfahren

VK Bund, Beschluss vom 28.05.2020, VK 1-34/20
Präklusion durch als Rüge zu verstehende Rückfrage

Start der elektronischen Vergabestatistik

September 2020

EuGH, Urteil vom 10.09.2020, Rs. C-367/19
0-Euro-Angebot als Ausschlussgrund?

BGH, Beschluss vom 14.07.2020, XIII ZB 135/19
Folge eines Ablaufs der Entscheidungsfrist der VK

BGH, Urteil vom 03.06.2020, XIII ZR 22/19
Unterlassungsanspruch gegen generelle Vergabesperre

VK Bund, Beschluss vom 29.05.2020, VK 2-19/20
Risikoverteilung bei der elektronischen Angebotsabgabe

VK Bund, Beschluss vom 25.05.2020, VK 1-24/20
Angebotsausschluss bei (nur) auffälligen Einzelpreisen

Juli/August 2020

OLG Celle, Beschluss vom 31.03.2020, 13 Verg 13/19
Dokumentation bei produktscharfer Ausschreibung

OLG Celle, Beschluss vom 27.02.2020 – 13 Verg 5/19
Verbot Negativer Einheitspreise ist unverzüglich zu rügen

VK Nordbayern, Beschluss vom 29.05.2020, RMF-SG21-3194-5-4
Kein Anspruch auf Verzicht vom Teilnahmewettbewerb

VK Hessen, Beschluss vom 14.05.2020 – 69d-VK-2-22/2020
Prüfung der Eignung einer GbR

VK Bund, Beschluss vom 06.05.2020, VK 1-32/20
Aufhebung des Vergabeverfahrens wegen Corona

Juni 2020

EuGH, Urteil vom 04.06.2020, Rs. C-429/19
Anforderungen an eine interkommunale Zusammenarbeit

Generalanwalt beim EuGH, Schlussanträge vom 28.05.2020, Rs. C-367/19
Fehlende Gegenleistung als Ausschlussgrund?

BGH, Urteil vom 28.01.2020, VII ZR 10/19
Doppelmandat führt nicht zwingend zur Vertragsnichtigkeit

OLG Brandenburg, Beschluss vom 02.06.2020, 19 Verg 1/20
Zurückweisung von Angeboten aus Drittstaaten

VK Lüneburg, Beschluss vom 27.04.2020, VgK – 04/2020
Der Preis kann einziges Zuschlagskriterium sein

Mai 2020

OLG München, Beschluss vom 26.03.2020, Verg 22/19
Auch verdeckte Produktvorgabe muss begründet sein

OLG Hamburg, Beschluss vom 20.03.2020, 1 Verg 1/19
Losentscheid bei Wertungsgleichheit?

OLG Frankfurt, Beschluss vom 18.02.2020, 11 Verg 7/19
Kein Ausschluss wegen zuvor formunwirksamen Angebots

OLG München, Beschluss vom 20.01.2020, Verg 19/19
Kartellrechtsverstöße im Nachprüfungsverfahren

OLG Düsseldorf, Beschluss vom 20.12.2019, Verg 18/19
Dringlichkeit bei Interimsvergaben von Bauleistungen

April 2020

VerfGH Berlin, Beschluss vom 26.02.2020, 20 A/20
Anforderungen für Rechtsschutz vorm Verfassungsgericht

OLG Karlsruhe, Beschluss vom 19.02.2020, 15 Verg 1/20
Ausschluss eines Angebots aufgrund unvollständigem Angebotsschreiben

OLG Naumburg, Beschluss vom 22.11.2019, 7 Verg 7/19
Angebotsausschluss bei Verstoß gegen Formerfordernis

VK Berlin, Beschluss vom 13.03.2020, VK B 1-36/19 (nicht bestandskräftig)
Wertungskriterien sind rechtzeitig bekannt zu geben

VK Thüringen, Beschluss vom 28.02.2020, 250-4004-630/2020-E-002-EF
Verstoß gegen Kundenschutzklausel als Ausschlussgrund

März 2020

EuGH, Urteil vom 27.02.2020 – Rs. C 298/18
Betriebsübergang bei Wechsel des Betreibers von Buslinien

BGH, Beschluss vom 08.01.2020 – 5 StR 336/19
Strafrechtliche Folgen von Vergaberechtsverstößen

OLG Düsseldorf, Beschluss vom 12.02.2020 – Verg 24/19
Abwehrklausel greift nur bei widersprechenden AGB

VK Bund, Beschluss vom 31.01.2020 – VK 2-102/19
Nur registrierte Teilnehmer werden berücksichtigt

Rundschreiben des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie vom 19.03.2020
Dringlichkeitsvergaben aufgrund der Corona-Epidemie

Februar 2020

EuGH, Urteil vom 27.11.2019, Rs. C-402/18
Preisabschläge bei Subunternehmereinsatz

OLG Celle, Beschluss vom 30.01.2020, 13 Verg 14/19
Kein Ausschluss eines abgelaufenen Angebots

OLG Köln, Urteil vom 29.01.2020, Aktenzeichen 11 U 14/19
Akteneinsichtsrecht bei Unterschwellen-Vergaben

OLG Düsseldorf, Beschluss vom 15.01.2020, Verg 20/19
Keine Pflicht zur Überprüfung des Leistungsversprechens

VK Thüringen, Beschluss vom 19.12.2019, 250-4003-15326/2019-E-010-G
Was sind „Kritische Aufgaben“ im Sinne des § 47 Abs. 5 VgV?

Januar 2020

BGH, Urteil vom 21.11.2019, VII ZR 10/19
Anpassungsanspruch wegen Mengenmehrung erfordert keine Kostenänderung

OLG Naumburg, Beschluss vom 04.10.2019, 7 Verg 3/19
E-Vergabe: Keine Unterschrift erforderlich

KG Berlin, Urteil vom 28.06.2019, 9 U 55/18 (nicht rechtskräftig)
„Vergabesperren“ ohne Einzelfallprüfung sind unzulässig

VK Westfalen, Beschluss vom 18.12.2019, VK 1-34/19
Richtige Auftragswertberechnung für Planungsleistungen

VK Bund, Beschluss vom 22.11.2019, VK 1-83/19
Vorsicht bei der Bewertung mündlicher Präsentationen

Update Vergaberecht 2019

Dezember 2019

EuGH, Urteil vom 26.09.2019 – Rs. C-63/18
EuGH zur gesetzlichen Eigenerbringungsquote

BGH, Urteil vom 17.09.2019 – X ZR-124/18
Kein Ausschluss von Schadenersatz bei Rügerücknahme

OLG Celle, Urteil vom 20.11.2019 – 14 U 191/13
Bieter müssen Vergabeunterlagen prüfen

OLG Dresden, Beschluss vom 02.07.2019 – 16 U 975/19
Rücksichtnahmepflicht bei Kalkulationsirrtum

VK Baden-Württemberg, Beschluss vom 16.10.2019 – 1 VK 52/19
Dokumentation der Wertung einer Teststellung

November 2019

OLG Celle, Beschluss vom 24.10.2019 – 13 Verg 9/19
Änderung der Vergabeunterlagen vor Zuschlagserteilung

OLG München, Beschluss vom 08.07.2019 – Verg 2/19
Verspätete Bieterangabe zu gewerblichen Schutzrechten

LG Oldenburg, Beschluss vom 02.10.2019 – 5 O 1810/19
Akteneinsicht auch bei Unterschwellen-Vergaben

VK Südbayern, Beschluss vom 14.10.2019 – Z3-3-3194-1-15-05/19
E-Vergabe und die Last technischer Schwierigkeiten

VK Bund, Beschlus vom 04.09.2019 – VK-2-64/19 (nicht rechtskräftig)
Zeitpunkt der Bereitstellung vollständiger Unterlagen

Oktober 2019

EuGH, Urteil vom 24.10.2019 – Rs. C-515/18
Bei Direktvergabe kein Wettbewerb erforderlich

OLG Düsseldorf, Beschluss vom 16.10.2019 – Verg 66/18
Darlegungstiefe technischer Gründe für Produktvorgaben

VK Bremen, Beschluss vom 07.06.2019 – 16 – VK 4/19
Vorbefassung muss ausreichend vorgeklärt werden

VK Südbayern, Beschluss vom 08.04.2019 – Z3-3-3194-1-46-12/18
Neues zum Ausschluss wegen früherer Schlechtleistung

Neue Schwellenwerte für EU-weite Vergabeverfahren

September 2019

BGH, Urteil vom 08.08.2019 – VII ZR 34/18
Preisfortschreibung bei Mengenmehrung

BGH, Urteil vom 18.06.2019 – X ZR-86/17
Kein zwingender Ausschluss bei abweichenden Bieter-AGB

OLG Celle, Beschluss vom 12.09.2019 – 13 U 41/19 (Kart)
Zurückversetzung bei widersprüchlichen Unterlagen nur eingeschränkt möglich?

OLG Karlsruhe, Beschluss vom 14.08.2019 – 15 Verg 10/19; VK Brandenburg, Beschluss vom 17.07.2019 – VK 7/17
Keine Korrektur inhaltlich fehlerhafter Unterlagen

VK Rheinland, Beschluss vom 29.07.2019 – VK 26/19
Anforderungen an personenbezogene Zuschlagskriterien

August 2019

EuGH, Urteil vom 11.07.2019 – Rs. C-697/17
Bewerberidentität bei Unternehmensverschmelzung

OLG Düsseldorf, Beschluss vom 15.05.2019 – Verg 61/18
Wahlpositionen setzen ausreichende Planung voraus

VK Bund, Beschluss vom 26.06.2019 – VK 2-34/19
Keine Neuausschreibung bei Nachunternehmerwechsel

VK Südbayern, Beschluss vom 02.04.2019 – Z3-3-3194-1-43-11/18
Zulässige Doppelverwertung von Referenzen

VK Südbayern, Beschluss vom 27.02.2019 – Z3-3-3194-1-44-11/18
(Dokumentations-)Erfordernisse im Rahmen der E-Vergabe

Juni 2019

BGH, Beschluss vom 26.02.2019, KZR 22/18
Wettbewerb um Wasserkonzessionen

OLG Celle, Beschluss vom 13.05.2019 – 13 Verg 2/19
Kein Ausschluss wegen Handlungen von Nachunternehmern

VK Thüringen, Beschluss vom 16.05.2019 – 250-4003-10824/2019-E-S-002-SÖM
Aufhebung durch Sektorenauftraggeber

VK Thüringen, Beschluss vom 14.05.2019 – 250-4003-11842/2019-N-003-GTH
Vorgaben bei Aufklärung des Angebotspreises

VK Lüneburg, Beschluss vom 29.04.2019 – VgK-06/2016
Zwingender Ausschluss spekulativer Angebote

Mai 2019

OLG Celle, Beschluss vom 08.05.2019 – 13 Verg 10/18
Neues zur Repräsentativität von Tarifverträgen

OLG München, Beschluss vom 17.04.2019 – Verg 13/18
Auffällige Preisstruktur als Ausschlussgrund?

VK Südbayern, Beschluss vom 29.03.2019 – Z3-3-3194-1-07-03/19
Mitteilung nach § 134 GWB in Zeiten der e-Vergabe

VK Südbayern, Beschluss vom 28.01.2019 – Z3-3-3194-1-35-10/18
Unzulässige Vorgaben an die Art der Ausführung

VK Südbayern, Beschluss vom 11.12.2018 – Z3-3-3194-1-45-11/16
VK Westfalen, Beschluss vom 25.04.2019 – VK 2-41/18 (nicht bestandskräftig)

Selbstreinigung nach Kartellverstoß

April 2019

EuGH, Urteil vom 28.03.2019 – Rs. C-101/18
Spielraum der Mitgliedstaaten bei der Umsetzung der fakultativen Ausschlussgründe

OLG München, Urteil vom 25.03.2019 – Verg 10/18
Voraussetzungen für Verzicht auf losweise Vergabe

OLG Celle, Beschluss vom 19.03.2019 – 13 Verg 1/19
Rechtswidrigkeit der Aufhebung nicht isoliert feststellbar

OLG Celle, Beschluss vom 19.03.2019 – 13 Verg 7/18
Keine AGB-Prüfung im Nachprüfungsverfahren

VK Westfalen, Beschluss vom 20.02.2019 – VK 1-40/18
E-Vergabe – Prüfpflichten bei technischen Problemen

März 2019

EuGH, Urteil vom 21.03.2019 – Rs. C-465/17
Qualifizierter Krankentransport – Ausschreibungspflicht?

OLG München, Urteil vom 12.02.2019 – 9 U 728/18 Bau
AG muss nicht für fehlerhafte Referenzplanung haften

OLG München, Urteil vom 25.10.2018 – 29 U 2030/18
Unterlassung unlauterer Aussagen im Vergabeverfahren

Brandenburgisches OLG, Beschluss vom 25.09.2018 – 19 Verg 1/18
Zur Bietereigenschaft im Sinne des § 134 Abs. 1 GWB

OLG Düsseldorf, Beschluss vom 19.09.2018 – Verg 37/17
Wertungspunkte für frühere Leistungen für Newcomer?

Februar 2019

OLG Schleswig, Beschluss vom 22.01.2019 – 54 Verg 3/18
Nachverhandlungen im offenen Verfahren nach der SektVO

OLG Düsseldorf, Beschluss vom 02.05.2018 – Verg 3/18
Zu Fragen der Zulässigkeit von Preisumrechnungsmethoden

VK Lüneburg, Beschluss vom 11.12.2108 – VgK-50/2018
OLG Düsseldorf, Beschluss vom 05.09.2018 – Verg 32/18

Augen auf bei der E-Vergabe

VK Rheinland, Beschluss vom 12.11.2018 – VK K 42/18
Bau- oder anderer Auftrag – Was ist der Hauptgegenstand?

VK Südbayern, Beschluss vom 08.08.2018 – Z3-3-3194-1-21-06/18
Bieter können vor Angebotsabgabe ausgeschlossen werden

Januar 2019

OLG Düsseldorf, Beschluss vom 14.11.2108 – Verg 31/18
Erneute Prüfung von Ausschlussgründen bei U-Haft

OLG Düsseldorf, Beschluss vom 14.11.2018 – Verg 48/18
Verwendung veralteter Kalkulationsblätter unschädlich?

VK Mecklenburg-Vorpommern, Beschluss vom 13.12.2018 – 3 VK 9/18
Vergabefreie Konzession für Breitbandnetze

VK Sachsen, Beschluss vom 04.12.2018 – 1/SVK/023-18
Wann rechtfertigen technische Gründe eine Direktvergabe?

VK Sachsen, Beschluss vom 21.08.2018 – 1/SVK/016-18
Aufhebung eines unwirtschaftlichen Einzelloses zulässig

Update Vergaberecht 2018

Dezember 2018

EuGH, Urteil vom 28.11.2018 – Rs. C-328/17
Nachprüfungsantrag setzt kein eigenes Angebot voraus

EuGH, Urteil vom 25.10.2018 – Rs. C-413/17
Weites Ermessen beim Leistungsbestimmungsrecht

VK Bund, Beschluss vom 15.10.2018 – VK 1-89/18
Angebotsverlängerung außerhalb von § 20 Abs. 3 VgV

VK Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 12.09.2018 – 3 VK LSA 49/18
Rechtswidrige Aufhebung bei ungesicherter Finanzierung

KG, Urteil vom 25.10.2018 – 2 U 18/18 EnWG
Eignungskriterien bei Netzkonzessionen zwingend

November 2018

EuGH, Urteil vom 25.10.2018 – Rs. C-260/17
Keine Anwendbarkeit des Vergaberechts auf Arbeitsverträge

EuGH, Urteil vom 24.10.2018 – Rs. C-124/17
Mitwirkung bei Selbstreinigung nach Kartellverstoß

OLG Düsseldorf, Beschluss vom 17.10.2018 – Verg 26/18
Nur erforderliche Unterlagen müssen abrufbar sein

VK Lüneburg, Beschluss vom 30.10.2018 – VgK-41/2018
Rügefristen im zweistufigen Verfahren

VK Rheinland, Beschluss vom 18.06.2018 – VK K 19 /18 – L
Zwingende Gestellung des Bestandspersonals zulässig?

Oktober 2018

BGH, Urteil vom 19.06.2018 – X ZR 100/16
Kein Zuschlag auf spekulatives Angebot

OLG Koblenz, Beschluss vom 11.09.2018 – Verg 3/18
Keine Nachforderung bei inhaltlich unzureichenden Unterlagen

LG Hannover, Urteil vom 07.09.2018 – 9 O 106/17
Finanzkrise ist keine Änderung der Geschäftsgrundlage

VK Bund, Beschluss vom 14.09.2018 – VK 2-76/18
Auch Konzeptwettbewerbe bedürfen einer eindeutigen Leistungsbeschreibung

Elektronische Kommunikation und Angebotsabgabe jetzt Pflicht!

September 2018

EuGH, Urteil vom 20.09.2018 – Rs. C-518/17 „Rudigier“
Angreifbarkeit des Unterlassens einer Vorinformation nach Art. 7 Abs. 2 VO (EG) Nr. 1370/2007

OLG Düsseldorf, Beschluss vom 27.06.2018 – Verg 4/18
Wettbewerbsbeschränkung durch Eignungsanforderungen

OLG Frankfurt, Urteil vom 14.05.2018 – 11 Verg 4/18
Gesamtvergabe zugunsten der Qualität möglich

OLG Frankfurt, Beschluss vom 03.05.2018 – 11 Verg 5/18
Ausschluss wegen ungenehmigtem Nachunternehmereinsatz im Vorprojekt – Prognose über künftige Ausführung nötig

VK Westfalen, Beschluss vom 26.03.2108 – VK 1-47/17 und VK 1-1/18
Vollständige Verfügbarkeit der Vergabeunterlagen bereits bei Verfahrensbeginn auch in zweistufigen Verfahren

August 2018

OLG Düsseldorf, Beschluss vom 28.03.2018 – Verg 54/17
Keine Pflicht zur Festlegung von Mindestanforderungen bereits zu Beginn des Verhandlungsverfahrens

OLG Düsseldorf, Beschluss vom 28.03.2018 – Verg 49/17
Ausschluss wegen mangelhafter Erfüllung früherer Aufträge

OLG Düsseldorf, Beschluss vom 21.03.2018 – VII-Verg 52/17
Überprüfung von Eigenerklärungen nur bei konkreten Zweifeln

OLG Celle, Urteil vom 18.01.2018 – 11 U 121/17
Geltendmachung der Unwirksamkeit von Vertragsklauseln bereits im Nachprüfungsverfahren erforderlich?

VK Sachsen-Anhalt, Beschluss vom 09.02.2018 – 3 VK LSA 03/18
Pflicht des Auftraggebers zur Aktualisierung der Kostenschätzung

Juni 2018

EuGH, Urteil vom 03.05.2018 – Rs. C-376/16
Auftraggeber muss unterliegenen Bietern keine vergleichende Analyse übermitteln

OLG Düsseldorf, Beschluss von 18.04.2018 – Verg 28/17
Anforderungen an eine wirksame Selbstreinigung

OLG Düsseldorf, Beschluss vom 28.03.2018 – Verg 40/17
Wesentliche Änderungen der Vergabeunterlagen erfordert auch bei Teilnahmeanträgen Verlängerung der Abgabefrist

OLG Düsseldorf, Urteil vom 21.03.2018 – VI-2 U (Kart) 6/16
Trinkwasserkonzessionen sind diskriminierungsfrei zu vergeben

VK Südbayern, Beschluss vom 19.03.2018 – Z3-3-3194-1-54-11/17
Bieter muss die aktuelle Sofware für e-Vergabe vorhalten

Mai 2018

EuGH, Urteil vom 17.05.2018 – C-531/16
Prüfung der Wettbewerbskonformität bei Angeboten verbundener Unternehmen

BGH, Urteil vom 26.04.2018 – VII ZR 81/17
Keine Erstattung von Vorhaltekosten bei verzögertem Zuschlag

OLG Rostock, Beschluss vom 23.04.2018 – 17 Verg 1/18
Selbstausführungsgebote grundsätzlich unzulässig

OLG Frankfurt, Beschluss vom 16.04.2018 – 11 Verg 1/18
Kein Vergaberechtsweg bei Vergaben nach § 46 Abs. 2 EnWG

OLG München, Beschluss vom 09.03.2018 – Verg 10/17
Vorgabe einer bestimmten Ausführungsart ist zu begründen

April 2018

VK Brandenburg, Beschluss vom 23.02.2018 – VK 1/18
Wertung der Qualität

VK Nordbayern, Beschluss vom 15.02.2018 – RMF-SG21-3194-3-1
Angabe der Eignungskriterien in der Bekanntmachung

VK Lüneburg, Beschluss vom 06.02.2018 – VgK-42/2017
Verschulden einer Notvergabe auch bei Daseinsvorsorge relevant

VK Bund, Beschluss vom 22.11.2017 – VK 1-129/17
Besonderes Interesse am Auftrag kann Unterkostenangebot rechtfertigen

TVgG NRW
Neufassung des Tariftreue- und Vergabegesetz Nordrhein-Westfalen

März 2018

EuGH, Urteil vom 20.12.2017 – C-677/15
Nachträgliche Einführung von Unterkriterien für die Wertung kann zulässig sein

VK Westfalen, Beschluss vom 30.01.2018 – VK 1-42/17
Geheimwettbewerb bei Geschäftsführerwechsel

VK Bund, Beschluss vom 29.01.2018 – VK 2-160/17
Ausnahmsweise zulässige Bezugnahme auf unternehmensspezifische Produkte wegen mangelnder Beschreibbarkeit

VK Westfalen, Beschluss vom 23.01.2018 – VK 1-29/17
Planungsleistungen: Vergabe im offenen Verfahren; Wertung von Team-Referenzen; Dokumentationsanforderungen

VK Rheinland-Pfalz, Beschluss vom 21.12.2017 – VK 1-24/17
Kommunales Unternehmen = öffentlicher Auftraggeber?

Februar 2018

EuG, Urteil vom 26.01.2017 – T-700/14
Ungewöhnlich niedriges Angebot nach Europarecht

OLG Düsseldorf, Beschluss vom 17.01.2018 – Verg 39/17
Anhaltspunkte für eine wettbewerbsbeschränkende Abrede

VK Südbayern, Beschluss vom 02.01.2018 – Z3-3-3194-1-47-08/17
Wertung der „Qualität des eingesetzten Personals“

VK Südbayern, Beschluss vom 02.01.2018 – Z3-3-3194-1-47-08/17
Direkte Abrufbarkeit der Vergabeunterlagen

VK Thüringen, Beschluss vom 08.11.2017 – 250-4003-8841/2017-N-004-SOK; VK Bund, Beschluss vom 22.12.2017 – VK 2-140/17
Vorgehen bei Widersprüchen in Angeboten

Januar 2018

OLG Koblenz, Urteil vom 04.01.2018 – Verg 3/17
Aufklärung einer verbotenen Mischkalkulation

OLG Düsseldorf, Beschluss vom 13.12.2017 – 27 U 25/17
Informations- und Wartepflicht im Unterschwellenbereich!?

OLG Koblenz, Urteil vom 17.08.2017 – 1 U 7/17
Pflicht zur Transparenz und Gleichbehandlung auch außerhalb des Vergaberechts

VK Westfalen, Beschluss vom 28.11.2017 – VK 1-27/17
Hochwertiges Konzept als Indiz für Preisprüfung?

VK Bund, Beschluss vom 18.09.2017 – VK 2-86/17
Rechnungskürzungen können zum Ausschluss im Folgeverfahren führen

Neue Schwellenwerte für EU-weite Vergabeverfahren