Update Umweltrecht

Rechtsprechung und Gesetzgebung

Update Umweltrecht

Unser Update Umweltrecht gibt Ihnen einen Überblick über aktuelle Rechtsentwicklungen im Umweltrecht. Des Weiteren informieren wir Sie über besonders wichtige Gerichtsentscheidungen im Bereich des Umwelt- und Planungsrechts und bewerten sie im Hinblick auf ihre Auswirkungen für die Praxis.
Das Update Umweltrecht erscheint monatlich im Wechsel als Update Rechtsprechung und Update Gesetzgebung und kann über dieses Formular kostenfrei abonniert werden.

Update Umweltrecht 2022

April 2022 – Rechtsprechung

EuGH, Urteil vom 3.12.2020 – C-300/20
Zur SUP-Pflichtigkeit bei Erlass oder Änderung einer Schutzgebietsverordnung

OVG Koblenz, Urteil vom 01.09.2021 – 1 A 11152/20
Genehmigung von Windkraftanlagen trotz unterlassener Raumnutzungsanalyse

VG Frankfurt (Oder), Urteil vom 04.03.2022 – 5 K 469/21
Erhöhte Grundwasserentnahme zur Versorgung auch gewerblicher Nutzer (u.a. TESLA) scheitert an Verfahrensfehlern

VG Bremen, Urteil vom 11.11.2021 – 5 K 1968/19 (nichts rechtskräftig)
Anspruch auf Einschreiten der Straßenverkehrsbehörde bei rechtswidrigem Gehwegparken in Wohnquartieren

März 2022 – Gesetzgebung

Aktuelle Entwicklungen im Bundesumweltrecht 03/2022, Prof. Dr. P. Schütte zusammen mit Dr. M. Winkler

Februar 2022 – Rechtsprechung

EuGH, Schlussanträge des Generalanwalts Pikamäe vom 03.02.2022, C-121/21
UVP-Pflicht der Verlängerung einer Tagebaugenehmigung

BVerfG, Beschluss vom 18.01.2021, 1 BvR 1565/21 u.a.
Verfassungsbeschwerden gegen Landesklimaschutzgesetze gescheitert

BVerfG, Beschluss vom 07.12.2021, 2 BvL 2/15
Nur der Bund darf Atomtransportverbote regeln

BVerwG, Urteil vom 07.10.2021, 4 A 9.19
Beim Bündelungsgebot zählt jeder Meter!

OVG Lüneburg, Beschluss vom 24.09.2021, 12 ME 45/21
(Erneuter) Gegenwind für die Windkraft?

Januar 2022 – Gesetzgebung

Aktuelle Entwicklungen im Bundesumweltrecht 01/2022, Prof. Dr. P. Schütte zusammen mit Dr. M. Winkler

Update Umweltrecht 2021

Dezember 2021 – Rechtsprechung

EuGH, Urteil vom 28.10.2021, C-357/20
Feldhamster II – Erweiterter Schutz von Fortpflanzungsstätten

BVerwG, Beschluss vom 24.03.2021, 4 VR 2.20
Kein direkter Rechtsschutz gegen die Bundesfachplanung

BVerwG, Urteil vom 20.01.2021, 4 A 4.19
Zulassung einer Höchstspannungsleitung: Kein „Erdkabel“ bei Verlegung im Erdwall und keine Rückbauverpflichtung

OVG Bremen, Urteil vom 02.11.2021, 1 LC 107/19
Planfeststellungsbeschluss für Offshore Terminal Bremerhaven funktionslos

OVG Lüneburg, Urteil vom 08.07.2021, 7 KS 87/18
Behörde muss eigene UVP-Vorprüfung vornehmen

VG Aachen, Beschluss vom 07.10.2021, 6 L 418/21 – nichts rechtskräftig
Braunkohleabbau trotz Klimaschutzbeschluss (noch) zulässiges Gemeinwohlziel

Dezember 2021 – Gesetzgebung

Aktuelle Entwicklungen im Bundesumweltrecht 12/2021, Prof. Dr. P. Schütte zusammen mit Dr. M. Winkler

Oktober 2021 – Rechtsprechung

OVG Schleswig, Beschluss vom 15.09.2021, 5 MB 22/21
Invasive Arten – Unionsrechtliche Gefahr im Verzug

OVG Mecklenburg-Vorpommern, Urteil vom 24.08.2021, 1 LB 21/16
Artenschutzleitfaden M-V bestätigt

OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 04.08.2021, 8 C 10217/21
(Ausnahmsweise) Verbandsklagebefugnis von noch nicht anerkannten Umweltvereinigungen

September 2021 – Rechtsprechung

BVerwG, Urteil vom 26.04.2021, 10 C 2.20
Zugang zu Unterlagen über CO2-Emissionen von Kraftfahrzeugen

Gerechtshof Den Haag, Urteil vom 26.05.2021, C/09/571932/HA ZA 19-379
Klima-Urteil gegen Shell in den Niederlanden

OVG Hamburg, Urteil vom 12.05.2021, 1 Bf 492/19
Westerweiterung CTH: Vorausbeurteilung der Suprastruktur i.R.d. Zulassung der Infrastruktur

OVG Rheinland-Pfalz, Beschluss vom 09.02.2021, 1 B 11505/20
Windenergie und Fledermausschutz

September 2021 – Gesetzgebung

Aktuelle Entwicklungen im Bundesumweltrecht 09/2021, Prof. Dr. P. Schütte zusammen mit Dr. M. Winkler

Juli 2021 – Gesetzgebung

Aktuelle Entwicklungen im Bundesumweltrecht 07/2021, Prof. Dr. P. Schütte zusammen mit Dr. M. Winkler

Juni 2021 – Rechtsprechung

EuGH, Urteil vom 14.01.2021, C-826/18
Zugang zu Gerichten nach dem Übereinkommen von Aarhus

EuGH, Urteil vom 20.01.2021, C-619/19
Zugang zu Umweltinformationen aus externen Quellen als „interne Mitteilungen“

BVerfG, Beschluss vom 24.03.2021, 1 BvR 2656/18 et al.
Wegweisendes Klimschutzurteil: Intertemporale Freiheitsrechte und einklagbare Staatszielbestimmung

BVerwG, Urteil vom 17.02.2021, 7 C 3.20
Natura 2000: Keine „DrittSchutz“ für Private

BVerwG, Urteil vom 03.11.2020, 9 A 12.19
Feste Fehmarnbeltquerung II – Umfang des Überprüfungsanspruchs Enteignungsbetroffener

April 2021 – Gesetzgebung

Aktuelle Entwicklungen im Bundesumweltrecht 04/2021, Prof. Dr. P. Schütte zusammen mit Dr. M. Winkler

März 2021 – Rechtsprechung

EuGH, Urteil vom 04.03.2021, C-473/19 und C-474/19 („Föreningen Skydda Skogen“)
Keine Aufweichung des besonderen Artenschutzes für „Allerweltsarten“

BVerwG, Urteil vom 03.11.2020, 9 A 6.19
Feste Fehmarnbeltquerung I – Reichweite des einklagbaren Selbstverwaltungsrechts einer Gemeinde

OVG Lüneburg, Beschluss vom 28.01.2021, 12 MS 6/21
Zuständigkeitswirrwarr beim Streit um Windkraftanlagen

OVG Lüneburg, Beschluss vom 24.11.2020, 4 ME 199/20
Naturschutzrechtliche Ausnahmegenehmigung zur Tötung eines Wolfs

OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 06.10.2020, 1 S 116/20
Pop-Up-Radwege in Berlin bleiben vorläufig zulässig

Hessischer VGH, Beschluss vom 14.01.2021, 9 B 2223/20
Neuer hessischer Runderlass „Naturschutz/Windenergie“ bezüglich Rotmilan nicht repräsentativ

Februar 2021 – Gesetzgebung

Aktuelle Entwicklungen im Bundesumweltrecht 02/2021, Prof. Dr. P. Schütte zusammen mit Dr. M. Winkler

Januar 2021 – Rechtsprechung

EuGH, Schlussanträge der Generalanwältin Kokott vom 03.12.2020, C-559/19
Europäische Verschlechterungsverbote und spanische Erdbeeren

BVerwG, Urteil vom 30.11.2020, 9 A 5.20
Schlussentscheidung Ummeln: BVerwG stärkt Klagerechte Privater bei relativen Verfahrensfehlern

BVerwG, Urteil vom 23.06.2020, 9 A 22.19
A 49 und Wasserrecht: Unionsrecht gebietet keine Durchbrechnung der Rechts- und Bestandskraft

OVB Bautzen, Urteil vom 08.09.2020, 4 C 18/17
110 kV-Leitung – Planfeststellungsbeschluss rechtswidrig

OVG Hamburg, Urteil vom 01.09.2020, 1 E 26/18
Kraftwerk Moorberg – Zu den Grenzen der Konzentrationswirkung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung

Update Umweltrecht 2020

Dezember 2020 – Gesetzgebung

Aktuelle Entwicklungen im Bundesumweltrecht 12/2020, Prof. Dr. P. Schütte zusammen mit Dr. M. Winkler

November 2020 – Rechtsprechung

EuGH, Schlussanträge vom 10.09.2020, C-473/19 und C-474/19
Artenschutzrecht bei sog. „Allerweltsvogelarten“ (I)

BVerwG, Beschluss vom 15.07.2020, 9 B 5.20
Artenschutzrecht bei sog. „Allerweltsvogelarten“ (II)

BVerwG, Urteil vom 02.07.2020, 9 A 19.19
BVerwG bestätigt Lückenschluss der A 281 in Bremen

BVerwG, Urteil vom 18.06.2020, 3 C 2.19
Ergänzendes Verfahren nach letzter Tatsacheninstanz: Revisionsgericht kann ohne Zurückweisung prüfen

BVerwG, Urteil vom 04.06.2020, 7 A 1.18
Zur Reichweite der „Doppelten Rechtskraft“

Oktober 2020 – Gesetzgebung

Aktuelle Entwicklungen im Bundesumweltrecht 10/2020, Prof. Dr. P. Schütte zusammen mit Dr. M. Winkler

September 2020 – Rechtsprechung

EuGH, Urteil vom 09.07.2020 – C-297/19
Zur Umwelthaftung von juristischen Personen des öffentlichen Rechts für landwirtschaftliche Umweltschäden

BVerwG, Urteil vom 25.06.2020 – 4 C 3/19
Prioritätsprinzip bei echter Konkurrenz benachbarter Windenergieanlagen

Hamburgisches OVG, Urteil vom 18.06.2020 – 1 Bf 484/19
Tötungsverbot und Lebensstättenschutz durch mittelbare Eingriffe nicht verletzt

VG Berlin, Beschluss vom 28.02.20020 – VG 24 L 365.19
Beurteilung des Tötungsrisikos durch Vogelschlag an Gebäuden bedarf Einzelfallprüfung und Monitoring

August 2020 – Gesetzgebung

Aktuelle Entwicklungen im Bundesumweltrecht 08/2020, Prof. Dr. P. Schütte zusammen mit Dr. M. Winkler

Juli 2020 – Rechtsprechung

EuGH, Urteil vom 02.07.2020, Rs. C-477/19
Artenschutz auch für unbewohnte Ruhestätten streng geschützter Tierarten

EuGH, Urteil vom 25.06.2020, Rs. C-24/19
Strategische Umweltprüfung für behördliche Leitfäden und Erlasse

EuGH, Urteil v. 28.05.2020, Rs. C-727/17
Mindestabstandsvorgaben für Windenergieanlagen (10-H-Regelung) mit Unionsrecht vereinbar

Bundesverwaltungsgericht, Beschluss vom 04.05.2020 – 4 CN 4.18
Strategische Umweltprüfung (SUP) für Schutzgebiets-Verordnungen erforderlich

OVG Bautzen, Urteil vom 27.11.2019 – 4 C 22/18
Zur Reichweite der Zwangspunktrechtsprechung im Planfeststellungsverfahren

VG Koblenz, Urteil vom 28.11.2019, 1 K 74/19.KO
Verbandskläger dürfen sich Einwendungen anderer Naturschutzverbände zu eigen machen

Juni 2020 – Sonderupdate zum EuGH-Urteil vom 28.05.2020

EuGH, Urteil vom 28.05.2020, Rs. C-535/18
EuGH stärkt erneut wasserrechtliche Vorgaben

Mai 2020 – Gesetzgebung

Aktuelle Entwicklungen im Bundesumweltrecht 05/2020, Prof. Dr. P. Schütte zusammen mit Dr. M. Winkler

April 2020 – Rechtsprechung

BVerwG, Urteil vom 19.12.2019, 7 C 28.18
Umweltvereinigungen können immissionsschutzrechtliche Fristverlängerungen anfechten

BVerwG, Urteil vom 07.11.2019, 3 C 12.18
Ertüchtigung einer Eisenbahnstrecke für eine Straßenbahn ohne Umweltverträglichkeitsprüfung

BVerwG, Urteil vom 11.07.2019, 9 A 13.18
Fehlerhaft geplante Ortsumgehung und das Wasserrecht stoppen den Weiterbau der A 39

VG Gießen, Urteil vom 22.01.2020, 1 K 6019/18.GI
Keine Ausnahme vom Tötungsverbot für europäische Vogelarten zur Umsetzung der Energiewende?

April 2020 – Sonderupdate zur Coronakrise

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie steht unser gewohnter Alltag Kopf. Die wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Krise lassen sich nach wie vor nicht abschätzen.

Auch in rechtlicher Hinsicht stellen sich derzeit viele Fragen. Über einige Themen, die unseren Geschäftsbereich betreffen, wollen wir Sie heute gerne vertieft informieren. So wirken sich die angeordneten Maßnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung von SARS-CoV 2 auf laufende Verwaltungsverfahren und hier insbesondere auf Stellungnahmefristen, Öffentlichkeitsbeteiligungen und behördliche Entscheidungsfristen aus. Das Verwaltungsprozessrecht ist ebenfalls betroffen. Hier führt die Krise zu Einschränkungen des Gerichtsbetriebs, die zu Problemen hinsichtlich einzuhaltender Fristen und einer fehlenden Erreichbarkeit wichtiger Ansprechpartner führen. Im Energierecht fragt sich die Branche, wie mit durchgeführten und anstehenden Ausschreibungen im Bereich der Erneuerbaren Energien umzugehen ist. Stromkostenintensive Unternehmen werden vor besondere Herausforderungen gestellt, da Fristen zur Beantragung notwendiger und eingeplanter Entlastungen aller Voraussicht nach nicht eingehalten werden können und auch die Energieversorgungsunternehmen müssen mit Liquiditätsproblemen rechnen, wenn und weil Endverbrauchern durch die Bundesregierung ein Leistungsverweigerungsrecht im Zusammenhang mit Energielieferungsverträgen eingeräumt wird.

Kommen Sie gerne auf uns zu, wenn Sie sich zu diesen Themen mit uns austauschen möchten oder Unterstützung benötigen. Wir haben unsere Arbeitsorganisation auf die behördlichen Einschränkungen für soziale Kontakte ausgerichtet und stehen Ihnen wie gewohnt zur Verfügung. Sie erreichen uns über Telefon und E-Mail. Für den vertieften Austausch können wir auch Videokonferenzen und Onlinepräsentationen anbieten.

März 2020 – Gesetzgebung

Aktuelle Entwicklungen im Bundesumweltrecht 03/2020, Prof. Dr. P. Schütte zusammen mit Dr. M. Winkler

Februar 2020 – Rechtsprechung

BVerwG, Urteil vom 26.09.2019, 7 C 1.18
Kein Anspruch Dritter auf Zugang zu Fachgutachten im vereinfachten Genehmigungsverfahren

OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 31.10.2019, 1 A 11643/17
Kein signifikant erhöhtes Tötungsriskiko bei Errichtung einer Windkraftanlage im Zugkorridor von Kranichen

OVG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 04.09.2019, 11 B 24.16
Verbandklage gegen die Verlängerung einer Genehmigung

Januar 2020 – Gesetzgebung

Aktuelle Entwicklungen im Bundesumweltrecht 01/2020, Prof. Dr. P. Schütte zusammen mit Dr. M. Winkler

Update Umweltrecht 2019

Dezember 2019 – Rechtsprechung

EuGH, Urteil vom 12.11.2019, C-261/18
Irland zu hoher Geldzahlung wegen unterbliebener UVP verurteilt

BVerwG, Urteil vom 27.06.2019, 7 C 22.17
Gerichtlicher Überprüfungsumfang bei überschießender Fehlerheilung

BVerwG, Urteil vom 12.06.2019, 9 A 2.18
Westumfahrung Halle: Stickstoffleitfaden Straße (H PSE) als Fachkonvention anzuwenden

OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 17.10.2019, 1 A 11941/17
Gewerbebetrieb gegen Windkraftanlage – keine Klagebefugnis für Emissionskonkurrenten

VGH München, Urteil vom 25.10.2019, 8 A 16.40030
Sorgfältige Abwägung der Variantenwahl im Straßenbau erforderlich

November 2019 – Gesetzgebung

Aktuelle Entwicklungen im Bundesumweltrecht 11/2019, Prof. Dr. P. Schütte zusammen mit Dr. M. Winkler

Oktober 2019 – Rechtsprechung

BVerwG, Urteil vom 26.06.2019, 4 A 5.18
Auslegungsbekanntmachung und Hochwasserschutz im Planfeststellungsverfahren

BVerwG, Urteil vom 15.05.2019, 7 C 27.17
Steinkohlekraftwerk Lünen: Neues zu Kumulation und Vorbelastung

BVerwG, Urteil vom 08.05.2019, 7 C 28.17
Stuttgart 21 – Begriff der Umweltinformation

OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 28.08.2019, 11 S 51.19
Rechtsschutz gegen bergbaulichen Hauptbetriebsplan

September 2019 – Gesetzgebung

Aktuelle Entwicklungen im Bundesumweltrecht 09/2019, Dr. P. Schütte zusammen mit Dr. M. Winkler

August 2019 – Rechtsprechung

EuGH, Urteil vom 29.07.2019 – Rs. C-411/17
Laufzeitverlängerung von Kernkraftwerken erforderte Umweltverträglichkeitsprüfung

EuGH, Urteil vom 26.06.2019 – Rs. C-723/17
Standortwahl von Luftmessstationen ist gerichtlich überprüfbar

EuGH, Urteil vom 18.06.2019 – Rs. C-591/17
Deutsche PKW-Maut europarechtswidrig

OVG Lüneburg, Beschluss vom 18.06.2019 – 12 ME 57/19
Verbindlichkeit von Windenergieerlassen

Juli 2019 – Gesetzgebung

Aktuelle Entwicklungen im Bundesumweltrecht 07/2019, Dr. P. Schütte zusammen mit Dr. M. Winkler

Mai 2019 – Rechtsprechung

EuGH, Schlussanträge Generalanwältin Kokott v. 28.03.2019 – C-197-18
Generalanwältin: Vorgaben der Nitrat-Richtlinie an die Landwirtschaft durch Dritte einklagbar

BVerwG, Urteil und Beschluss v. 27.11.2018 – 9 A 8.17 und 9 A 10.17
Nächster Abschnitt der A 20 scheitert an den Fledermäusen und am Wasserrecht

OLG München, Beschluss v. 13.02.2019 – 34 Wx 202/18
Privatrechtliche Absicherung von Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen

Niedersächsisches OVG, Urteil v. 18.02.2019 – 12 KN 152/17
Weitere Anforderungen an Konzentrationsflächenplanung

VHG Baden-Württemberg, Urteil v. 20.11.2018 – 5 S 2138/16
Grenzen der Verbindung mehrerer Vorhaben / Rechtsschutz der Umweltvereinigungen

April 2019 – Gesetzgebung

Aktuelle Entwicklungen im Bundesumweltrecht 04/2019, Dr. P. Schütte zusammen mit Dr. M. Winkler

März 2019 – Sonderupdate EEG-Förderung

EuGH, Urteil vom 28.03.2019 – C-405/16 P
Paukenschlag vom EuGH: EEG-Förderung und besondere Ausgleichsregelung unterfallen nicht dem Beihilfenrecht

März 2019 – Rechtsprechung

EuGH, Schlussanträge der Generalanwältin Kokott vom 28.02.2019 – Rs. C-723/17
Generalanwältin hält Standortwahl von Luftmessstationen für gerichtlich überprüfbar

EuGH, Schlussanträge des Generalanwalts Wahl vom 06.02.2019 – Rs. C-591/17
Generalanwalt hält PKW-Maut für rechtmäßig

EuGH, Schlussanträge der Generalanwältin Kokott vom 24.01.2019 – Rs. C-43/18
SUP-Pflicht für FFH-Schutzgebietsausweisungen?

OVG Lüneburg, Beschluss vom 11.02.2019 – 12 ME 219/18
Behörde darf UVP nicht vollständig externen Sachverständigen übrlassen

OVG Bautzen, Urteil vom 27.11.2018 – 4 A 688/17
Sperrung eines formell illegal errichteten Radweges im laufenden Fehlerbehebungsverfahren

VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 29.01.2019 – 10 S 1991/17
Inhaltliche Mängel einer UVP und Mängel einer FFH-Vorprüfung sind keine Verfahrensfehler

Clearingstelle EEG/KWKG, Schiedsspruch vom 11.01.2019 – Az. 2018/39
EEG-Förderung von PV-Freiflächenanlagen als PV-Anlagen auf baulichen Anlagen

Februar 2019 – Gesetzgebung

Aktuelle Entwicklungen im Bundesumweltrecht 02/2019, Dr. P. Schütte zusammen mit Dr. M. Winkler

Januar 2019 – Rechtsprechung

BVerfG, Beschluss vom 23.10.2018 – 1 BvR 2523/13, 1 BvR 595/14
Begrenzung gerichtlicher Kontrolle durch den Erkenntnisstand der Fachwissenschaft

BVerwG, Urteil vom 27.09.2018 – 7 C 23/16
Gewerbliche Abfallsammlung: Keine Klagebefugnis des örE

OVG Lüneburg, Beschluss vom 12.12.2018 – 4 LA 389/17
Abschaltzeiten für Windenergieanlagen; Berechnung der Ersatzzahlungen

OVG Münster, Urteil vom 15.11.2018 – 7 D 29/16.NE
Anforderungen an Auslegungsbekanntmachung für Bebauungspläne

OVG Lüneburg, Urteil vom 25.10.2018 – 12 LB 118/16
Heilung einer Genehmigung für eine Windkraftanlage nach dem neuen UmwRG

Update Umweltrecht 2018

Dezember 2018 – Gesetzgebung

Aktuelle Entwicklungen im Bundesumweltrecht 12/2018, Dr. P. Schütte zusammen mit Dr. M. Winkler

November 2018 – Rechtsprechung

EuGH, Urteil vom 07.11.2018 – C-461/17
Verschwimmen Habitatschutz und Artenschutz?

EuGH, Urteil vom 07.11.2018 – C-293/17 und C-294/17
FFH-Verträglichkeitsprüfung für Weidehaltung?

BVerwG, Beschluss vom 12.09.2018 – 4 A 13.17
EnLAG-Vorhaben wird rein schematisch beurteilt

OVG Lüneburg, Urteil vom 31.07.2018 – 7 KS 17/16
BVerwG, Urteil vom 28.11.2017 – 7 A 17.12
Sind UVP-Fehler stets Verfahrensfehler?

VGH Mannheim, Beschluss vom 04.10.2018 – 10 S 1639/17
Zur Prüfungstiefe der UVP-Vorprüfung

VGH München, Beschluss vom 28.06.2018 – 8 B 18.413
Aussetzung des gerichtlichen Verfahrens zur Nachholung der UVP-Vorprüfung

Oktober 2018 – Gesetzgebung

Aktuelle Entwicklungen im Bundesumweltrecht 10/2018, Dr. P. Schütte zusammen mit Dr. M. Winkler

September 2018 – Rechtsprechung

BVerwG, Urteil vom 29.05.2018 – 7 C 18.17
Kraftwerk Moorburg: Fischaufstiegshilfe Geesthacht als Schadensminderungsmaßnahme

BVerwG, Beschluss vom 25.04.2018 – 9 A 16.16
Vorlagebeschluss A 33 zur Öffentlichkeitsbeteiligung und WRRL

VG Magdeburg, Beschluss vom 02.07.2018 – 1 B 268/18
OVG NRW, Beschluss vom 17.08.2018 – 8 B 548/18
BayVGH, Hinweis vom 18.08.2018 – 22 C 18.1718
Dieselgate: Betriebsuntersagung bei fehlendem Software-Update und Zwangshaft für Amtsträger

OVG Sachsen-Anhalt, Urteil vom 08.06.2018 – 2 L 11/16
VG Münster, Urteil vom 12.04.2018 – 2 K 2307/16
Critical Loads bei Stickstoffeinträgen in gesetzlich geschützte Biotope

BayVGH, Beschluss vom 13.07.2018 – 8 CE 18.1071
Ladesäulen für Elektrofahrzeuge dürfen ohne Baugenehmigung errichtet werden

August 2018 – Gesetzgebung

Aktuelle Entwicklungen im Bundesumweltrecht 08/2018, Dr. P. Schütte zusammen mit Dr. M. Winkler

Juli 2018 – Rechtsprechung

EuGH, Urteil vom 21.06.2018 – C-543/16
Deutschland wegen unzureichender Umsetzung der Nitrat-Richtlinie verurteilt

BVerwG, Urteile vom 27.02.2018 – 7 C 26.16 und 7 C 30.17
Voraussetzungen für beschränkte Verkehrsverbote für Dieselfahrzeuge

BVerwG, Urteil vom 23.02.2018 – 7 C 9.16
Sperrmüll darf auch durch Private entsorgt werden

BVerwG, Urteil vom 15.02.2018 – 9 C 1.17
Autobahn A 43: Verkehrsprognose Teil der auszulegenden Unterlagen

VGH München, Beschluss vom 07.05.2018 – 22 ZB 17.2088
Schallimmissionsprognosen für Windkraftanlagen nach dem Interimsverfahren

VG Augsburg, Urteil vom 14.11.2017 – Au 3 K 17.196
Anforderungen an die wasserrechtliche und Habitatschutzrechtliche Ausnahmeprüfung

Juni 2018 – Gesetzgebung

Aktuelle Entwicklungen im Bundesumweltrecht 06/2018, Dr. P. Schütte zusammen mit Dr. M. Winkler

April 2018 – Rechtsprechung

BVerwG, Urteil vom 09.11.2017 – 3 A 4.15
S-Bahn Fürth Nord: Verschärfte Vorgaben für Bestandserfassung und Eingriffskompensation

BVerwG, Urteil vom 02.11.2017, 7 C 25.15
Kraftwerk Staudinger: Verlängerung wasserrechtlicher Erlaubnis rechtswidrig

Oberverwaltungsgericht Koblenz, Beschluss vom 27.02.2018 – 8 B 11970/17.OVG
Baustopp für Windenergieanlagen wegen Störung einer militärischen Radaranlage

Verwaltungsgericht Schleswig, Urt. v. 13.12.2017 – 3 A 26/17 und Verwaltungsgericht Düsseldorf, Urt. v. 24.01.2018 – 6 K 12341/17
Diesel-Pkw: Keine Klagebefugnis der Umweltverbände gegen EG-Typgenehmigung

Verwaltungsgericht Köln, Urteil vom 24.11.2107 – 14 K 1282/15
Fortführung des Braunkohletagebaus Hambach zulässig?

März 2018 – Gesetzgebung

Aktuelle Entwicklungen im Bundesumweltrecht 03/2018, Dr. P. Schütte zusammen mit Dr. M. Winkler

Februar 2018 – Rechtsprechung

BVerwG, Hinweisbeschluss vom 12.01.2018 – 9 A 12.17
Berücksichtigung (vermeintlich) verspäteter Einwendungen in Fehlerheilungsverfahren

BVerwG, Urteil vom 14.09.2017 – 4 CN 6.16
Unzulässigkeit von CO2-Grenzwerten für TEHG-Anlagen in gemeindlichen Bebauungsplänen

BVerwG, Urteil vom 11.07.2017 – 7 C 35.15
Keine Entscheidungsfrist für abfallrechtliche Untersagungsverfügung

OVG Münster, Urteil vom 24.11.2017 – 15 A 690/16
Zugang zu Sachverständigengutachten als Umweltinformation im Genehmigungsverfahren

OVG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 08.11.2017 – 1 A 11653/16
Wasserkraftwerk Bad Ems genügt wasserrechtlichen Anforderungen

OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 27.10.2017 – 8 A 2351/14
Befreiungsmöglichkeit für Windenergieanlage in Landschaftsschutzgebiet

VG Neustadt a. d. Weinstraße, Beschluss vom 01.12.2017 – 3 L 1180/17.NW
Beeinträchtigung eines Luftabwehrradars der Bundeswehr durch Windenergieanlagen

Januar 2018 – Gesetzgebung

Aktuelle Entwicklungen im Bundesumweltrecht 01/2018, Dr. P. Schütte zusammen mit Dr. M. Winkler