Dr. Alexander Zirwick

Dr. Alexander Zirwick

Senior Associate

Kontakt:

T +49 421 33541-0
F +49 421 33541-15
zirwick@bbgundpartner.de

Herr Dr. Zirwick berät private Unternehmen und die öffentliche Hand bei Zulassungsverfahren für komplexe Infrastrukturvorhaben sowie bei Rechtsfragen aus dem öffentlichen Baurecht, insbesondere bei der Bauleitplanung und bei städtebaulichen Verträgen.

Beratungsfelder:

Expertise

  • Bauleitplanverfahren (Flächennutzungspläne, Angebotsbebauungspläne und vorhabenbezogene Bebauungspläne) für Kraftwerke, Konversionsprojekte, großflächige Einzelhandelsprojekte und andere Vorhaben sowie damit zusammenhängende vertragsrechtliche Fragen
  • Planfeststellungsverfahren für Strom-, Gas- und Wasserstoffleitungen, Straßen
  • Zulassungsverfahren für Kraftwerke, Windparks, Elektrolyseure und sonstige Industrieanlagen
  • Raumordnungsverfahren für Leitungsvorhaben, Kraftwerke und andere Vorhaben

Rechtsgebiete

  • Atomrecht
  • Anlagenzulassungsrecht
  • Baurecht
  • Fach- und Gesamtplanungsrecht
  • Immissionsschutzrecht

  • Klimaschutzrecht
  • Naturschutzrecht
  • Umwelt- und Planungsrecht
  • Verwaltungsprozessrecht
  • Wasserrecht

Zur Person

Seit 2020: Lehrbeauftragter an der FH Westküste in Heide

Seit 2018: Senior Associate bei BBG und Partner

Seit 2013: Rechtsanwalt bei BBG und Partner

2011 – 2013: Unternehmensjurist bei der Energiewerke Nord GmbH, Lubmin

2010 – 2011: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht von Prof. Dr. Joachim Lege, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

2008 – 2010: Referendariat im Land Mecklenburg-Vorpommern

2002 – 2008: Studium der Rechtswissenschaften in Greifswald

Mitglied im H2BX – Wasserstoff für die Region Bremerhaven e.V.

Mitglied im Greifswalder Halbjahreszeitschrift für Rechtswissenschaft e.V.

Juristische Promotion zum Thema „Der Begriff des raumbedeutsamen Vorhabens im Raumordnungs- und Bauplanungsrecht – unter besonderer Berücksichtigung der Steuerung der Windenergie und des Einzelhandels“

Geboren 1981 in Erfurt

Publikationen

Der Begriff des raumbedeutsamen Vorhabens im Raumordnungs- und Bauplanungsrecht – unter besonderer Berücksichtigung der Steuerung der Windenergie und des Einzelhandels. Dissertation, Greifswald 2018.

Irrelevanzschwellen für Stickstoffeinträge in FFH-Gebiete, ZUR 2014, S. 150 ff., zusammen mit Dr. M. Kohls und Dr. U. Mierwald.

Übung für Vorgerückte im Öffentlichen Recht, Klausur, GreifRecht 2011, S. 121 ff.

Haftungs- und versicherungsrechtliche Beurteilung von Kitesurfunfällen, Deutsches Autorecht 2009, S. 485 ff.